Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Korfball: Holtkotte-Treffer krönt Comeback

CASTROP-RAUXEL Die Korfballer des KV Adler Rauxel dominieren die neue Regionalliga scheinbar nach Belieben. Der letztjährige Verbandsliga-Meister hielt sich gegen den HKC Albatros schadlos. Zudem büßte Verfolger TuS Schildgen beim 10:10 gegen den Selmer KV einen Punkt ein.

von Von Carsten Loos

, 25.11.2007
Korfball: Holtkotte-Treffer krönt Comeback

Keine Chance ließen Stefan Strunk (rechts) und Benjamin Grabosch (Mitte) mit dem KV Adler Rauxel dem HKC Albatros um Mannschaftsführer Björn Baran (links).

Zwar lagen die Albatrosse nach zwölf Minuten mit 3:2 in Führung, danach aber drehten die Schützlinge von Trainer Dieter Fernow den Spieß allzu deutlich um. In der zweiten Halbzeit gestatteten sie dem HKC nicht einen Korb mehr. Insgesamt 15 Körbe seiner Mannschaft seien zwar keine reiche Ausbeute sagte Fernow: "Bei dem Ergebnis und einer Halbzeit ohne Gegentreffer, kann ich damit gut leben."

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von MLZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Münsterland Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden