Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Kranke Ickerner sagten Spiel ab

CASTROP-RAUXEL Die A-Junioren-Fußballer von Arminia Ickern (4.) schonten sich kurz vor dem Seitenwechsel. Die Castrop-Rauxeler mit Coach Felix Freundlieb sagten kurzfristig das Kreisliga-Nachholspiel beim SV Wanne 11 (3.) aufgrund einiger erkrankter Akteure ab.

16.12.2007
Kranke Ickerner sagten Spiel ab

Felix Freundlieb.

Den dritten Platz in der Kreisliga A eroberten die B-Junioren des SV Wacker Obercastrop durch ein 2:1 (0:1) im Nachholspiel beim VfR Rauxel (6.). Die Rauxeler waren vor der Pause durch ein Tor von Michel Krause mit 1:0 in Führung gegangen. Mit einem Doppelschlag binnen zwei Minuten drehten die Obercastroper Mitte des zweiten Spielabschnittes erfolgreich den Spieß um.

Auch im elften Anlauf blieben die C-Junioren des Aufsteigers und Schlusslichts SG Castrop ohne Punktgewinn. Nach dem 0:7 im Nachholspiel am Mittwoch beim SV Wacker Obercastrop (9.) zogen die Castroper auch in der "Hängepartie" gegen Arminia Ickern (8.) deutlich mit 1:9 den Kürzeren. Für Ickern "netzten" Niklas Berkel (3), Georgius Marvridis (2), Ömer Kilic, Niklas Berkemeyer, Burhan Demir und Niko Preetz und.

Angriff abgewehrt

In der Bestengruppe der D-Junioren wehrte die Spvg Schwerin den Angriff auf ihren zweiten Platz durch Victoria Habinghorst (3.) durch ein 3:0 im Topspiel ab. Dietrich Liskunov brachte mit seinem 1:0 per freistoß die "Blau-Gelben" auf die Siegerstraße. Die beiden Teams trennen in der Tabelle zur "Halbzeit" jetzt sechs Punkte. Auf "verlorenem Posten" stand der FC Frohlinde in seinem Gastspiel beim Liga-Primus BV Herne-Süd. Der FCF trat mit einer 0:9-Packung die Heimreise an.

Lesen Sie jetzt