Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Krebs macht sich breit

Krebs macht sich breit

So sieht ein Signalkrebs aus.dpa Foto: picture-alliance/ dpa

Stadtlohn. Hechte, Karpfen, Edelkrebse – Naturschützer und Angler freuen sich, wenn sich in der Berkel möglichst viele Fischarten und andere Wassertiere wohlfühlen. Allerdings gibt es auch einen Eindringling, der den Berkelschützern Sorgen bereitet: der Signalkrebs. Er stammt aus Nordamerika und wurde schon vor über 100 Jahren in Europa eingeschleppt. Der Signalkrebs fühlt sich in der Berkel so wohl, dass er sich immer weiter ausbreitet und den heimischen Edelkrebs zu verdrängen droht.

Anzeige
Anzeige