Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Kürten fällt bei EM weit zurück

16.08.2007

Gahlen Jessica Kürten ist in der Einzelwertung der Springreit-Europameisterschaften in Mannheim weit zurückgefallen. Im Mannschaftsspringen am Donnerstag hatte die Irin mit Libertina erneut einen Abwurf, der sie vom fünften auf den 21. Platz warf.

Iren scheiden aus

Der Fehler passierte am ersten Sprung der dreifachen Kombination. Dort sprang Kürten (Foto) etwas zu spät ab und Libertina riss das Hindernis mit der Hinterhand. Auch das Mannschaftsergebnis bot wenig Grund zum Jubel. Zwei ihrer Teamkameraden räumten mächtig ab, sodass die Iren mit dem 13. Platz nicht für das heutige Mannschaftsfinale qualifiziert sind.

Einzelfinale noch drin

Dennoch hat Jessica Kürten immer noch gute Möglichkeiten, sich für das Einzelfinale am Sonntag zu qualifizieren. Obwohl es heute um die Mannschaftswertung geht, ist sie mit Libertina ab 16 Uhr als Einzelstarterin mit von der Partie. weih

Lesen Sie jetzt