Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

LG-Läufer starten am Samstag in die Sommersaison

Leichtathletik

SCHWERTE Für das Läuferteam der LG Schwerte um Trainer Horst Pallatzky beginnt am Samstag die Sommersaison 2010. Kopf des Quartetts der A-Jugendlichen ist Steffen Hafenmayer, der mit seinen Vierlings-Schwestern Isabel und Mayte zu Saisonbeginn aus Menden zur LG gewechselt war.

von Von Sebastian Reith

, 13.04.2010
LG-Läufer starten am Samstag in die Sommersaison

Steffen Hafenmeyer kam aus Menden zur LG Schwerte.

Viertes Glied ist Sabrina Schwietale, mit der die Möglichkeit auf eine Mannschaftswertung bei der weiblichen Jugend besteht. Wenn am Samstag die Bahnsaison mit den Westfälischen und Westdeutschen Langstreckenmeisterschaften im Mendener Huckenohlstadion beginnt, kehrt das Hafenmayer-Trio somit zurück an seine alte Wirkungsstätte. Isabel und Steffen werden über 5000m starten.

Die Saison der Ausdauerläufer ist im Vergleich zu den Sprintern und Mehrkämpfern deutlich länger und endet erst im November. Doch auch im Dezember werden weiterhin viele Läufe angeboten. Grund genug für Pallatzky, schon während der Sommerferien eine Regenerationspause anzusetzen. Pallatzky schraubt die Erwartungen runter Er schraubt die Erwartungen bewusst herunter, gibt aber folgendes Ziel aus: "Wenn wir Urkundenplätze erreichen würden, wäre das schön." Heißt im Klartext: Platzierungen unter den ersten acht. Ansonsten gilt es für die Schwerter, Bestenlistenplätze einzufahren. Pallatzky möchte deshalb seine Schützlinge "alle Strecken durchlaufen lassen - von 400 bis 10 000 Meter" und hofft auf gute Zeiten, die für die Westfälische Bestenliste reichen.

Im Kalender geht es für die LG Schwerte dann erst im Juni weiter. Für die Westfälischen Jugend-Meisterschaften in Gladbeck fehlen Steffen Hafenmayer zur A-Norm über 800m noch ein paar Hundertstel. Schwester Isabel hat die Norm dagegen wahrscheinlich schon sicher.

Nach der Sommerpause wollen die Läufer dann noch einmal bei den Westfälischen 10km-Straßenlauf-Meisterschaften in Coesfeld angreifen. Am 1. Advent geht es für das Quartett dann auf die Crossstrecke, wenn in Lüchtringen die Westfälischen Cross- und Waldlauf-Meisterschaften stattfinden.