Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

"Ladies Golf Award" geht an Monika Beckmann

WERNE Er gehört zu den begehrten Preisen der Golf-Szene - der European Ladies Golf Award. Er wird in diesem Jahr im spanischen Valencia verliehen, die Ehrung nimmt im Rahmen einer Gala Nina Ruge vor, die Schirmherrin dieser Auszeichnung. Und ein Preis geht an ... Monika Beckmann aus Werne.

von Von Heinz Overmann

, 11.10.2007
"Ladies Golf Award" geht an Monika Beckmann

Wird geehrt: Monika Beckmann aus Werne.

Anfang November wird Monika Beckmann die Ehre zuteil, aus den Händen von Nina Ruge den Preis dieses Wettbewerbs in Empfang zu nehmen. Sie hat die Einladung für Valencia erhalten und wird einen der drei ersten Auszeichnungen erhalten. „Welcher es ist, erfahre ich erst an dem Abend“, erklärt Monika Beckmann - Spannung muss sein. Die Wernerin, die seit 1985 im Golf- und Landclub Nordkirchen aktiv ist, wurde von ihrem Verein für die Verdienste in der Jugendarbeit, aber auch für ihr soziales Engagement vorgeschlagen. „Ich habe mich sehr gern und aktiv in die Kinder- und Jugendarbeit eingebracht“, so Monika Beckmann. Als langjährige Jugendwartin war sie verantwortlich für zahlreiche Aktivitäten wie Bambini-Training, Freizeiten, Eltern-Kind-Turniere. „Da unser Club sehr familienfreundlich ist, hat mich diese Arbeit sehr motiviert, weil ich auch immer die Unterstützung der Mitglieder erfahren durfte“, berichtet Monika Beckmann. Im kommenden Jahr ist ein Projekt mit Wera Rötgering, Vorsitzende der Aktion „Herzenswünsche“ geplant, wobei Kinder aus der Uni-Klinik Münster eingeladen werden, um auf der Golfanlage in Nordkirchen einen interessanten Nachmittag zu erleben. „Sie sollen damit ein wenig den Klinik-Alltag vergessen.“ In ihrem jetzigen Amt als Spielführerin ist Monika Beckmann mehr für den Erwachsenenbereich verantwortlich."Ich versuche, neue Ideen einzubringen" „Ich versuche, neue Ideen einzubringen, Turniere abwechslungsreicher zu gestalten und mit den Mannschaften neue Konzepte zu entwickeln.“ Umso mehr freut sich Monika Beckmann über den Preis, den sie auch als Anerkennung für ihre Arbeit sieht.    

Lesen Sie jetzt