Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Lebenshaltungskosten in NRW sind gestiegen

DÜSSELDORF Die Lebenshaltungskosten in Nordrhein-Westfalen haben sich erhöht. Wie das Statistische Landesamt am Montag in Düsseldorf mitteilte, ist im Oktober der Verbraucherpreisindex gegenüber dem Vorjahresmonat um 2,6 Prozent gestiegen.

Anzeige
Lebenshaltungskosten in NRW sind gestiegen

Einkaufen ist teurer geworden.

Gegenüber dem September sei der Preisindex um 0,1 Prozent nach oben gegangen. Dabei seien auf Monatssicht vor allem Molkereiprodukte und Eier um 6,6 Prozent teurer geworden. Auch die Preise für Frischgemüse seien um 6,6 Prozent gestiegen. Preisgünstiger als im Vormonat seien unter anderem Beherbergungsdienstleistungen (minus 8,3 Prozent) sowie Pauschalreisen und Kraftstoffe (jeweils minus 2,9 Prozent) gewesen.

Gegenüber Oktober 2006 seien vor allem die Preise für Speisefette und -öle (plus 25,1 Prozent; darunter: Butter plus 45,4 Prozent) gestiegen. Deutlich teurer als vor Jahresfrist seien außerdem Strom (plus 8,9 Prozent), Kraftstoffe (plus 8,0 Prozent) und Heizöl (plus 6,5 Prozent) gewesen, während die Preise für Gas um 4,2 Prozent nachgegeben hätten.

Anzeige
Anzeige