Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Bildergalerie

Benefiz-Schützenfest im Beikelort

Benedikt Renze vom Schützenverein Legden-Wehr ist König des Benefiz-Schützenfests im Beikelort. Der Erlös geht an die Initiative „Dienst am Nächsten“
20.08.2017
/
Die Organisatoren des Schützenfests für den guten Zweck hatten Wort gehalten: Der Vogel erwies sich als äußerst widerstandsfähig und fiel am Samstagabend erst kurz vor 20 Uhr mit dem 504. Schuss.© Foto: Helmut Schwietering
Die Organisatoren des Schützenfests für den guten Zweck hatten Wort gehalten: Der Vogel erwies sich als äußerst widerstandsfähig und fiel am Samstagabend erst kurz vor 20 Uhr mit dem 504. Schuss.© Foto: Helmut Schwietering
Die Organisatoren des Schützenfests für den guten Zweck hatten Wort gehalten: Der Vogel erwies sich als äußerst widerstandsfähig und fiel am Samstagabend erst kurz vor 20 Uhr mit dem 504. Schuss.© Foto: Helmut Schwietering
Die Organisatoren des Schützenfests für den guten Zweck hatten Wort gehalten: Der Vogel erwies sich als äußerst widerstandsfähig und fiel am Samstagabend erst kurz vor 20 Uhr mit dem 504. Schuss.© Foto: Helmut Schwietering
Die Organisatoren des Schützenfests für den guten Zweck hatten Wort gehalten: Der Vogel erwies sich als äußerst widerstandsfähig und fiel am Samstagabend erst kurz vor 20 Uhr mit dem 504. Schuss.© Foto: Helmut Schwietering
Die Organisatoren des Schützenfests für den guten Zweck hatten Wort gehalten: Der Vogel erwies sich als äußerst widerstandsfähig und fiel am Samstagabend erst kurz vor 20 Uhr mit dem 504. Schuss.© Foto: Helmut Schwietering
Die Organisatoren des Schützenfests für den guten Zweck hatten Wort gehalten: Der Vogel erwies sich als äußerst widerstandsfähig und fiel am Samstagabend erst kurz vor 20 Uhr mit dem 504. Schuss.© Foto: Helmut Schwietering
Die Organisatoren des Schützenfests für den guten Zweck hatten Wort gehalten: Der Vogel erwies sich als äußerst widerstandsfähig und fiel am Samstagabend erst kurz vor 20 Uhr mit dem 504. Schuss.© Foto: Helmut Schwietering
Die Organisatoren des Schützenfests für den guten Zweck hatten Wort gehalten: Der Vogel erwies sich als äußerst widerstandsfähig und fiel am Samstagabend erst kurz vor 20 Uhr mit dem 504. Schuss.© Foto: Helmut Schwietering
Die Organisatoren des Schützenfests für den guten Zweck hatten Wort gehalten: Der Vogel erwies sich als äußerst widerstandsfähig und fiel am Samstagabend erst kurz vor 20 Uhr mit dem 504. Schuss.© Foto: Helmut Schwietering
Die Organisatoren des Schützenfests für den guten Zweck hatten Wort gehalten: Der Vogel erwies sich als äußerst widerstandsfähig und fiel am Samstagabend erst kurz vor 20 Uhr mit dem 504. Schuss.© Foto: Helmut Schwietering
Die Organisatoren des Schützenfests für den guten Zweck hatten Wort gehalten: Der Vogel erwies sich als äußerst widerstandsfähig und fiel am Samstagabend erst kurz vor 20 Uhr mit dem 504. Schuss.© Foto: Helmut Schwietering
Die Organisatoren des Schützenfests für den guten Zweck hatten Wort gehalten: Der Vogel erwies sich als äußerst widerstandsfähig und fiel am Samstagabend erst kurz vor 20 Uhr mit dem 504. Schuss.© Foto: Helmut Schwietering
Die Organisatoren des Schützenfests für den guten Zweck hatten Wort gehalten: Der Vogel erwies sich als äußerst widerstandsfähig und fiel am Samstagabend erst kurz vor 20 Uhr mit dem 504. Schuss.© Foto: Helmut Schwietering
Die Organisatoren des Schützenfests für den guten Zweck hatten Wort gehalten: Der Vogel erwies sich als äußerst widerstandsfähig und fiel am Samstagabend erst kurz vor 20 Uhr mit dem 504. Schuss.© Foto: Helmut Schwietering
Die Organisatoren des Schützenfests für den guten Zweck hatten Wort gehalten: Der Vogel erwies sich als äußerst widerstandsfähig und fiel am Samstagabend erst kurz vor 20 Uhr mit dem 504. Schuss.© Foto: Helmut Schwietering
Die Organisatoren des Schützenfests für den guten Zweck hatten Wort gehalten: Der Vogel erwies sich als äußerst widerstandsfähig und fiel am Samstagabend erst kurz vor 20 Uhr mit dem 504. Schuss.© Foto: Helmut Schwietering
Die Organisatoren des Schützenfests für den guten Zweck hatten Wort gehalten: Der Vogel erwies sich als äußerst widerstandsfähig und fiel am Samstagabend erst kurz vor 20 Uhr mit dem 504. Schuss.© Foto: Helmut Schwietering
Die Organisatoren des Schützenfests für den guten Zweck hatten Wort gehalten: Der Vogel erwies sich als äußerst widerstandsfähig und fiel am Samstagabend erst kurz vor 20 Uhr mit dem 504. Schuss.© Foto: Helmut Schwietering
Die Organisatoren des Schützenfests für den guten Zweck hatten Wort gehalten: Der Vogel erwies sich als äußerst widerstandsfähig und fiel am Samstagabend erst kurz vor 20 Uhr mit dem 504. Schuss.© Foto: Helmut Schwietering
Die Organisatoren des Schützenfests für den guten Zweck hatten Wort gehalten: Der Vogel erwies sich als äußerst widerstandsfähig und fiel am Samstagabend erst kurz vor 20 Uhr mit dem 504. Schuss.© Foto: Helmut Schwietering
Die Organisatoren des Schützenfests für den guten Zweck hatten Wort gehalten: Der Vogel erwies sich als äußerst widerstandsfähig und fiel am Samstagabend erst kurz vor 20 Uhr mit dem 504. Schuss.© Foto: Helmut Schwietering
Die Organisatoren des Schützenfests für den guten Zweck hatten Wort gehalten: Der Vogel erwies sich als äußerst widerstandsfähig und fiel am Samstagabend erst kurz vor 20 Uhr mit dem 504. Schuss.© Foto: Helmut Schwietering
Die Organisatoren des Schützenfests für den guten Zweck hatten Wort gehalten: Der Vogel erwies sich als äußerst widerstandsfähig und fiel am Samstagabend erst kurz vor 20 Uhr mit dem 504. Schuss.© Foto: Helmut Schwietering
Die Organisatoren des Schützenfests für den guten Zweck hatten Wort gehalten: Der Vogel erwies sich als äußerst widerstandsfähig und fiel am Samstagabend erst kurz vor 20 Uhr mit dem 504. Schuss.© Foto: Helmut Schwietering
Die Organisatoren des Schützenfests für den guten Zweck hatten Wort gehalten: Der Vogel erwies sich als äußerst widerstandsfähig und fiel am Samstagabend erst kurz vor 20 Uhr mit dem 504. Schuss.© Foto: Helmut Schwietering
Die Organisatoren des Schützenfests für den guten Zweck hatten Wort gehalten: Der Vogel erwies sich als äußerst widerstandsfähig und fiel am Samstagabend erst kurz vor 20 Uhr mit dem 504. Schuss.© Foto: Helmut Schwietering
Die Organisatoren des Schützenfests für den guten Zweck hatten Wort gehalten: Der Vogel erwies sich als äußerst widerstandsfähig und fiel am Samstagabend erst kurz vor 20 Uhr mit dem 504. Schuss.© Foto: Helmut Schwietering
Die Organisatoren des Schützenfests für den guten Zweck hatten Wort gehalten: Der Vogel erwies sich als äußerst widerstandsfähig und fiel am Samstagabend erst kurz vor 20 Uhr mit dem 504. Schuss.© Foto: Helmut Schwietering
Die Organisatoren des Schützenfests für den guten Zweck hatten Wort gehalten: Der Vogel erwies sich als äußerst widerstandsfähig und fiel am Samstagabend erst kurz vor 20 Uhr mit dem 504. Schuss.© Foto: Helmut Schwietering
Die Organisatoren des Schützenfests für den guten Zweck hatten Wort gehalten: Der Vogel erwies sich als äußerst widerstandsfähig und fiel am Samstagabend erst kurz vor 20 Uhr mit dem 504. Schuss.© Foto: Helmut Schwietering
Die Organisatoren des Schützenfests für den guten Zweck hatten Wort gehalten: Der Vogel erwies sich als äußerst widerstandsfähig und fiel am Samstagabend erst kurz vor 20 Uhr mit dem 504. Schuss.© Foto: Helmut Schwietering
Die Organisatoren des Schützenfests für den guten Zweck hatten Wort gehalten: Der Vogel erwies sich als äußerst widerstandsfähig und fiel am Samstagabend erst kurz vor 20 Uhr mit dem 504. Schuss.© Foto: Helmut Schwietering
Schlagworte Legden