Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Bewegende Reise durch ganze Welt

Legden "Post, Post! Wir haben Post!" - Große Kinderaugen betrachten das Blatt Papier, auf dem viele Buchstaben und Wörter geschrieben stehen. Die Legdener Kinder haben Post aus Australien erhalten - vom Kuschelhasen Felix.

02.08.2007

Die Abenteuerreise des "KBW-Ferienprogramms" beginnt, denn Felix macht zurzeit eine Weltreise und schreibt den 40 bewegungsfreudigen Kindern spannende, informative und humorvolle Schilderungen von den Stationen seiner Reise. Mit einem Flugzeug mit eigens inszenierten Motorgeräuschen geht es auch für die Legdener Kinder los, hinter Felix her.

Start in Australien

Erste Station am Mittwoch, dem ersten Bewegungstag, ist Australien. Die Weltreise-Bewegungsgeschichte der drei- bis sechsjährigen Kinder beginnt in dem großen Kontinent. Dort erwartet die Kinder "eine Känguru-Hüpfstraße, ein Affenfelsen und viele andere typisch australische Dinge", wie Mitorganisatorin Regina Hölscher verrät.

Kletterlandschaften

Trampoline, Bänke und Barren der Doppelturnhalle der Brigidengrundschule verwandeln sich in eine australische Landschaft. Fast so heiß ist es den turnenden Kindern auch, die Bewegungslandschaft regt sie zum Klettern, Hüpfen und Balancieren an. Doch Felix reist munter weiter - die Legdener Kinder mit.

Am gestrigen Donnerstag ging die Abenteuer-Tour mit dem Kuschelhasen Felix weiter: Mit dem Flugzeug landen alle in Asien und Europa. Die drei Stunden in der Turnhalle verbringen die Kinder mit unterschiedlichsten Bewegungsangeboten: "Ein Fußbasar als spielerische Fußgymnastik" erwartet die Kinder in Asien, Europa hat eine Bewegungslandschaft mit Burgen und Alpen zu bieten.

Heute nach Afrika

Für den heutigen letzten Reisetag haben sich die vier Übungsleiterinnen Regina Hölscher, Andrea Hardeling, Andrea Enseling und Stefanie Schiermann die Ziele Afrika und Amerika ausgesucht. Die Kinder können sich zunächst auf die "Golden Gate Bridge" und die vielen Wolkenkratzer freuen, bevor sie in Afrika Trommeln lernen und auf Löwenjagd gehen. kro

Das Reiseabenteuer wurde vom Legdener Katholischen Bildungswerk (KBW) veranstaltet.