Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Frühling begrüßt

Legden Noch einmal erlebten rund 1000 Besucher im Audimaxx des Dorfs Münsterland den Dirigenten Manfred Kahmen bei seinem zehnten und letzten Frühjahrskonzert des Musikzuges der Freiwilligen Feuerwehr Legden.

10.03.2008

Frühling begrüßt

Nach dem Auftritt der Aufbau-Förderstufe unter der Leitung von Uschi Essling faszinierte der Musikzug mit dem Florentiner Marsch, einem Potpourri von James-Bond-Melodien sowie dem von Ronan Hardiman vertonten irischen Steptanz der Erfolgstruppe "Lord of the Dance". Mit der Melodie des "Zirkus Renz" und der Musik zum Erfolgsfilm "Fluch der Karibik" zeigte Kahmen mit ausdrucksstarker Gestik dem Musikzug zum letzten Mal, wie es geht. Sonderapplaus gab es für den Solisten Ralf Wesseler (Xylophon), der die Melodie des "Zirkus Renz" erst richtig flott machte. Nicht nur die Wermutstropfen der letzten Taktschwünge von Kahmen beschäftigten das Publikum, sondern auch die schwungvolle Moderation eines jungen Mannes, der erst ganz zum Schluss bei der Stabübergabe als der neue Dirigent Jan Mons (kleines Bild) vorgestellt wurde. Mons suchte das Gespräch mit dem Publikum. Charmant, eloquent und fachkundig hatte der Flötist sich mit einem Zuhörer besonders angefreundet, den er als "Ferdi" immer wieder humorvoll in die Moderation einbezog - den Vater des scheidenden Dirigenten. Mons dirigierte dann die letzten Melodien des Konzerts. Das Medley von Udo Jürgens-Melodien gehörte dazu wie der "Abschied der Gladiatoren".

Frühling begrüßt

<p>Mit einem breit gefächerten Repertoire überzeugte der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Legden bei seinem Frühjahrskonzert. MLZ-Fotos (4) Meisel-Kemper</p>

Lesen Sie jetzt