Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Handwerker geben Tipps zum Ernergiesparen

Messe

LEGDEN Rund 200 ausgewählte Hausbesitzer haben die Energieberater Thomas Venhorst und Werner Vogelsang in den vergangenen Wochen in Legden besucht. Dabei haben die Experten von der Kreishandwerkerschaft den Bürgern aufgezeigt wie sie ihre Immobilien so modernisieren können, dass sie deutlich weniger Energie verbrauchen.

08.04.2010
Handwerker geben Tipps zum Ernergiesparen

Bürgermeister Friedhelm Kleweken (2.v.l.) zieht gemeinsam mit den Energieberatern Thomas Venhorst (l.) und Werner Vogelsang eine erste Bilanz der Aktion.

Zum Abschluss der Kampagne "Haus zu Haus", die der Kreis Borken im Rahmen seines Klimaschutzkonzeptes initiiert hat, sind nun alle Interessierten zu einer Handwerkermesse eingeladen. Am Donnerstag, 15. April, ab 18 Uhr stellen Legdener Betriebe im Hotel Hermannshöhe ihre Leistungen rund um die energetische Gebäudesanierung vor. Auch die Energieberater Thomas Venhorst und Werner Vogelsang werden vor Ort sein und Fragen zum Thema Energieeinsparung beantworten.

Informationen zu Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten werden ebenfalls geboten. Bürgermeister Friedhelm Kleweken wird eine Bilanz der Beratungskampagne ziehen und stellt erste Ergebnisse der Auswertung vor. Alle Bürgerinnen und Bürger aus Legden und Asbeck sind herzlich eingeladen.Ein Kooperationsprojekt

Die Kampagne "Haus zu Haus" ist ein Kooperationsprojekt des Kreises Borken mit der Sparkasse Westmünsterland, der Kreishandwerkerschaft Borken sowie der Wirtschaftsförderungsgesellschaft für den Kreis Borken. Mit im Boot sind zudem die drei Pilotkommunen Gescher, Heiden und Legden. In den kommenden Monaten wollen die Partner entscheiden, ob die Kampagne auch in anderen Orten des Kreises stattfinden soll.