Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Historie auf vier Rädern

Münsterländer Oldtimerfreunde treffen sich ab sofort regelmäßig in Asbeck

22.05.2007

Zusammen mit seiner Begleiterin hat sich der Fahrer aus Krefeld am Sonntagmorgen schon früh auf dem Weg gemacht, um pünktlich in Asbeck zu sein. «Fahrzeuge über 50 und Fahrer unter 100», diesem Slogan auf der Einladung von Hans und Carmen Hoffmeister aus Metelen war er gefolgt. Letztere wollen ein Oldtimertreffen in Asbeck etablieren und sie scheinen damit Erfolg zu haben: Gleich 24 Oldtimerbesitzer, darunter auch welche aus den Niederlanden, trudeln beim ersten Treffen in Asbeck ein und sind von der historischen Kulisse angetan. Sie freuen sich außerdem, dass das Wetter mitspielt, denn so können alle mit geöffnetem Verdeck fahren und die grüne und schon blütenreiche Landschaft genießen. Die Asbecker und angereiste Gäste bestaunen die aufgereihten alten Gefährte mit ihren teils fließenden, teils kantigen Formen und abgerun deten Kotflügeln. Besonderes Interesse gilt einem Morris 8, einem englischen Vorkriegsfahrzeug von 1939, einem DKW von 1934 und einem amerikanischen Dodge von 1937, der Erinnerungen an alte Gangsterfilme mit Bonnie und Clyde oder Al Capone wach werden lässt. Nach vielerlei Fachsimpelei über historische Autos folgte eine Besichtigung des Äbtissinnenhauses. Danach unternehmen die Oldtimerfreunde in kleinen Gruppen eine Besichtigungstour über den Schöppinger Berg bis zum Kreislehrgarten nach Burgsteinfurt. Nach diesem gelungenen Auftakt wollen sich die Münsterländer Oldtimerfreunde nun an jedem dritten Sonntag im Monat, von Mai bis Oktober, in Asbeck treffen. Weitere Infos auf der Homepage der Münsterländer Oldtimerfreunde (MOF): www.ofenmuseum.de

Lesen Sie jetzt