Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Klares Bekenntnis zur Grundschule

04.03.2008

Klares Bekenntnis zur Grundschule

Erfreut zeigte sich UWG-Fraktionschef Heinz Gausling über die Finanzlage - insbesondere die verbesserten Steuereinnahmen - der Gemeinde. Diese hätte allerdings bei Verzicht auf "unnötige Projekte" wie den Minikreisel noch besser ausfallen können. Gausling mahnte, den Weg der Haushaltskonsolidierung konsequent weiterzugehen. Nach wie vor nicht nachvollziehbar sei die Höhe der Kreisumlage. Als immer problematischer erweise sich die Schulsituation. Eine Ausweitung erfahren solle wegen ihrer Beliebtheit die Schule von "8 bis 1" - und dies trotz finanzieller Kürzung durch das Land. Klar bekannte sich Gausling zum Grundschulstandort Asbeck, dessen Aufgabe die Zukunft des Ortsteils nachhaltig gefährden würde.

Weiter fordert die UWG, Anreize, die die Wohnungsbausituation zu verbessern, zu verwirklichen. Als richtig und gut bewerte die UWG die interkommunale Zusammenarbeit mit der Stadt Ahaus in Sachen "Industriegebiet A 31 Legden- Ahaus". kh

Lesen Sie jetzt