Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Ökumenischer Ausflug auf den Spuren Krupps

28.08.2007

Legden Alle sprechen von den Schwierigkeiten der Ökumene - in Legden ist sie gelebter Alltag, im guten Sinne. Jüngstes Beispiel: der Jahresausflug der evangelischen Frauenhilfe nach Essen. "Unter den 50 Teilnehmern waren 20 evangelische und 30 katholische Christen", freuten sich die Organisatorinnen. Petrus hatte es zwar nicht so gut gemeint, aber alle Teilnehmer, aber auch der Regen tat der Freude, im Grugapark spazieren zu gehen, keinen Abbruch. Ein weiterer Höhepunkt war die Besichtigung der Krupp-Ausstellung "Villa-Hügel". Mit einem Essen in der Waldkrone wurde der Tag beendet.