Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Fahrrad fahren in Nordkirchen

Leih-Fahrrad auf Bestellung

Nordkirchen Die Nachfrage ist da, jetzt liefert die Gemeinde Nordkirchen auch das passende Angebot: Ab sofort verleiht die Tourist-Information Fahrräder. Die Räder kommen dabei über einen Bestellservice.

Leih-Fahrrad auf Bestellung

Vor allem von Touristen bekommt die Gemeinde immer wieder Fragen nach Leih-Fahrrädern. Ab sofort gibt es Räder für Erwachsene und Kinder im Büro der Tourist-Information an der Schloßstraße. Foto: picture alliance / dpa

Die Tourist-Information an der Schloßstraße bietet ab sofort einen Fahrradverleih an. Dazu kooperiert die Gemeinde mit dem Anbieter Canu Camp KG aus Münster. Unter der Marke „MünsterlandRad“ vermietet das Unternehmen im gesamten Münsterland unter anderem Fahrräder- und E-Bikes an. Wir beantworten die wichtigsten Fragen.

Wie soll die Ausleihe funktionieren?


Bis sieben Tage vorher sollten die Fahrräder bei der Tourist-Information bestellt werden. Die Mitarbeiter leiten die Bestellung an „MünsterlandRad“ weiter und das Unternehmen liefert die Fahrräder dann direkt zur Tourist-Information. Die lange Vorlaufzeit sei für den Anbieter nötig, um Bestellungen zu sammeln und Lieferrouten festzulegen, erklärt Gemeindesprecherin Anne Büscher auf Anfrage dieser Redaktion.
Das Unternehmen ist in 55 Städten und Gemeinden im Münsterland aktiv. Über 150 Fahrräder bietet „MünsterlandRad“ insgesamt an. „Damit die Radfahrer nicht vom rechten Weg abkommen, bieten wir jede Menge Kartenmaterial zu den schönsten Ausflugszielen in und um Nordkirchen an“, erklärt Tourismusmanagerin Maike Teetz. Die Fahrräder können gegen Aufpreis auch zum Beispiel direkt zum Hotel oder zur Ferienwohnung geliefert beziehungsweise wieder abgeholt werden.

Elektrofahrräder in Olfen

Olfener Stadtverwaltung schafft E-Bikes an

Olfen Die Stadt Olfen macht es möglich, dass ihre Bürger die Region auf dem Fahrrad noch leichter entdecken können: Das Rathaus verleiht bald elektrisch betriebene Fahrräder – E-Bikes und Pedelecs. Wir beantworten alle Fragen ums Thema.mehr...

Welche Fahrradtypen werden angeboten?


Es gibt die Leeze mit Drei-Gang-Schaltung und tiefem Einstieg mit Rahmenhöhen von 45 bis 55 Zentimetern, Tourenräder mit Uni-Sex-Rahmen (ebenfalls 45 bis 55 Zentimeter hoch) und Sieben-Gang-Schaltung, Trekkingräder mit Acht-Gang-Naben-Schaltung, verschiedene E-Bikes und Kinderfahrräder in Größen von 18, 20 und 24 Zoll.

Werden auch Kindersitze oder Anhänger angeboten?


Es wird sowohl die Möglichkeit geben, Kindersitze auszuleihen, als auch Fahrradanhänger, in denen bis zu zwei kleinere Kinder Platz haben, erklärt Kathrin Schürmann-Schlieker, Mitarbeiterin in der Tourist-Information.

Was passiert, wenn ich mit dem Leih-Fahrrad eine Panne habe?


Es gibt eine Notfall-Nummer, über die der Anbieter „MünsterlandRad“ erreichbar ist und im Fall einer Panne hilft.

Können die Räder auch über mehrere Tage ausgeliehen werden?


Ja, von einem bis zu sieben Tagen sind Ausleihen – abhängig vom Fahrradtyp – möglich. Alle Details zur Ausleihe gibt es auf der Internetseite der Gemeinde.

Gibt es noch andere Möglichkeiten, in der Gemeinde Fahrräder zu leihen?


Ja, in Capelle verleiht Hans Hübner Fahrräder. Kontakt: Am Bahnhof 3, Tel. (02599) 1090 oder 1702.

  • Mehr Infos:
    Der Tagestarif für ein Rad beginnt bei 7,50 Euro. Ein Gepäckservice, das sogenannte „Münsterland-Koffertaxi“, rundet das Paket ab.
  • Wer Interesse an dem neuen Radverleih hat, wendet sich an die Tourist Information Nordkirchen, Schloßstraße 11, Tel. (02596) 91 75 00 oder per E-Mail an tourismus@nordkirchen.de
  • Die Öffnungszeiten der Tourist-Information: Oktober bis April: Mo. bis Fr.: 9.30 bis 12.30 Uhr; Mo., Di., Do.: 14 bis 17 Uhr; sowie nach Vereinbarung; Mai bis September: Mo. bis Sa.: 9.30 bis 12.30 Uhr; Mo., Di., Do., Fr.: 14 bis 17 Uhr; So./an Feiertagen: 12 bis 16 Uhr www.nordkirchen.de

Anzeige
Anzeige