Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Lindner-Brüder spielten in Holland

27.08.2007

Hervest Im Zuge der Saisonvorbereitung stand für die Spieler des BVH Dorsten am Wochenende das Turnier "Car wash de Hemrik" in den Niederlanden auf dem Programm, das zu den offiziellen Wertungsturnieren des niederländischen Badmintonverbandes zählt.

Dieses Jahr traten lediglich Matthias und Andreas Lindner die Reise in den Norden der Niederlande an, um sich in Gorredijk mit den holländischen Top-Spieler zu messen. Am Start waren auch einige weitere bekannte deutsche Spieler aus Hagen und Lüdinghausen - unter anderem die Bundesligaspieler Hendrik Westermeyer und Laura Uffermann.

Andreas Lindner schaffte es im Herreneinzel bis ins Viertelfinale. Dort unterlag er dem niederländischen Nationalspieler Rune Massing in zwei Sätzen.

Zusammen mit Bruder Matthias kam das Aus im Doppel nach guter Leistung in Runde drei gegen den Ex-Dorstener Hendrik Westermeyer mit seinem Partner.

Im Mixed reichte es für Matthias Lindner mit seiner niederländischen Partnerin Wendy Knip bis in die dritte Runde. Dort hingen die Trauben etwas zu hoch und sie schieden nach guter Leistung knapp in zwei Sätzen aus.

Das anschließende Barbecue wurde noch zum geselligen Beisammensein genutzt, danach kehrten die Hervester zufrieden mit den Ergebnissen nach Hause zurück.

Fußball fiel flach

Das Fußballturnier der Badmintonvereine in Lünen, an dem große Teile des Bundesliga-Kaders des BVH teilnehmen wollen, wurde unterdessen kurzfristig abgesagt. Trainer Andreas Lindner konnte also erleichtert aufatmen, dass niemand mit Blessuren in den Saisonstart nächstes Wochenenden geht.

Jugend startete

Die Jugendmannschaften des BVH Dorsten starteten schon dieses Wochenende in der Josefturnhalle den Meisterschaftsbetrieb. Die erste Jugendmannschft um Mannschaftsführerin Kira Siedenbiedel setzte sich im Lokalderby in der Kreisliga gegen den BC Dorsten sicher mit 8:0 durch. Die junge Truppe gewann alle Spiele überraschend souverän in zwei Sätzen. Die zweite Jugendmannschft unterlag in der Kreisliga knapp mit 3:5 gegen die erste Jugendmannschaft von TB Osterfeld.

Lesen Sie jetzt