Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Lodde: "Es passt so vieles nicht zusammen"

SCHWERTE Das hatte sich Peter Lodde ganz anders vorgestellt - mit einer frustrierenden 2:4-Niederlage bei der Zweitvertretung der Sportfreunde Siegen hatte der als Trainer eingesprungene sportliche Leiter des VfL Schwerte den Platz für Rückkehrer "Kiki" Kneuper sicherlich nicht frei machen wollen.

von Von Michael Dötsch

, 22.10.2007
Lodde: "Es passt so vieles nicht zusammen"

Das Ende seiner Interimstätigkeit auf der Trainerbank des VfL Schwerte hat sich Peter Lodde ganz anders vorgestellt.

Dies soll nun Kneuper hinbekommen, doch Lodde warnt vor einem Denken nach dem Motto ,Jetzt kommt Kneuper und alles wird gut'. Auch für einen neuen Mann auf der Bank werde es nicht einfach. "Kiki Kneuper ist kein Wunderheiler. Man sollte die Messlatte nicht zu hoch legen", fordert Lodde.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von MLZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Münsterland Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden