Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

„Lucky“: Cowboy-Drama mit hervorragendem Hauptdarsteller

Berlin. Ein 90-Jähriger setzt sich mit dem nahenden Tod auseinander. Das tut Lucky in einem verschlafenen Nest in der Wüste, wo er lebt - grandios gefilmte Landschaften und ein fantastischer Charakterdarsteller.

„Lucky“: Cowboy-Drama mit hervorragendem Hauptdarsteller

Lucky (Harry Dean Stanton) lebt allein - was etwas anderes ist, als einsam zu sein. Foto: Alamode Film

Lucky ist 90 Jahre alt und lebt in einem verlassenen Nest im Süden der USA. Unter gleißender Sonne und mit zirpenden Grillen in der Nacht geht er mit großer Ruhe seinem Alltag nach, und seine Mitmenschen haben ihren Frieden mit der Mischung aus Cowboy und Kauz geschlossen.

Als Lucky eines Tages bei einem kleineren Schwächeanfall zusammenbricht, muss sich er sich dem nahenden Ende seines Lebens stellen.

Regisseur John Carroll Lynch gelingt ohne große Schaueffekte eine souveräne Meditation über einen nahenden Tod. Besonders Charakterdarsteller Harry Dean Stanton („Paris Texas“) berührt in der letzten Rolle vor seinem Tod im vergangenen September.

Lucky, USA 2017, 87 Min., FSK ab 0, von John Carroll Lynch, mit Harry Dean Stanton, David Lynch, Tom Skerritt

THEMEN

Anzeige
Anzeige