Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Ludwigsburg im Champions-League-Halbfinale gegen Monaco

Athen. Die MHP Riesen Ludwigsburg treffen im Halbfinale der Basketball-Champions-League am 4. Mai auf AS Monaco (17.30 Uhr MESZ). Das ergab die Auslosung in Athen. Im zweiten Duell beim Final Four in Griechenland treffen die Gastgeber im Anschluss auf den spanischen Club UCAM Murcia.

Ludwigsburg im Champions-League-Halbfinale gegen Monaco

Das Team von John Patrick (r) muss gegen Monaco antreten. Foto: Christoph Schmidt

„Wir spielen gegen den aktuellen Tabellenführer der französischen Liga. Das wird eine große Herausforderung für uns“, sagte Ludwigsburgs Trainer John Patrick zu der Auslosung. „Es ist gut, dass wir jetzt etwas Zeit haben, um uns auf sie vorzubereiten. Das wird ein Duell zweier sehr athletischer Mannschaften, die aber einen unterschiedlichen Stil spielen. Es wird auf jeden Fall auf aufregendes Spiel.“

Zwei Tage nach den Halbfinals geht es am 6. Mai um den Titel in der im Basketball zweitklassigen Champions League. Die besten Teams Europas treten in der Euroleague gegeneinander an.

Anzeige
Anzeige