Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

40 Konzerte in 30 Tagen

LÜNEN Das Jazz-Fieber hat Lünen fest im Griff. Die Stadt ist beim Jazzfestival "Take 5 Am Hellweg" mit von der Partie.

16.08.2007

Für das musikalische Glanzereignis vom 26. Oktober bis 26. November, das mit 40 Konzerten in 30 Tagen auftrumpft,  wurde eigens eine Festivalband der Hellwegregion gegründet, in der der Lüner Gitarrist Christoph Steiner mitspielt.

"Ich bin froh, dass wir das zum zweiten Mal auf die Reihe gebracht haben", freut sich Uwe Wortmann vom Kulturbüro. Auf diese Weise konnte der Landeszuschuss von 40 000 Euro gebündelt werden. Internationale Größen sind zu hören, dazu kommt die Nachwuchsförderung.

Doldinger kommt

Am Big Band Monday (29. Oktober) im Hansesaal gastiert die Lüner Bigband.  "Klaus Doldinger`s Passport" heißt es am 31. Oktober im Hansesaal, im Jazzclub tritt am 2. November das Terrence Ngassa Quintett auf. Am 3. November kommt Silvia Droste in den Hansesaal. Dort heißt es "In Memory of Duke Ellington - Hellweger All Stars feat".

Die ABC-Big-Band gastiert am 4. November in der Musikschule, eine Veranstaltung für Kinder. Da reichen die maximal nutzbaren 199 Plätze im Saal aus, sagt Wortmann. Weiter geht es am 16. November mit  "t.b.a." im Jazzclub Lünen.

Darüberhinaus gibt es Hörenswertes in Hamm, Bergkamen, Unna und Soest. Das Esbjörn Svenson Trio hat zugesagt sowie die WDR-Big-Band. Steve White wird zu hören sein, zudem gibt es die Grand Jam Blues Revue. Ein hochkarätiges Programm also, das die Jazzfreunde begeistern wird.

Nähere Informationen und Karten gibt es im Kulturbüro der Stadt Lünen, Tel. (0 23 06) 1 04 22 99.

Lesen Sie jetzt