Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Angebote, Hüpfburg und Musik sollen Kunden anlocken

Verkaufsoffener Sonntag

LÜNEN Am Sonntag, 2. Mai, öffnen die Geschäftsleute in Lünen-Süd ihre Geschäfte für die Bürger. Ab 13 Uhr stehen die Geschäfte rund um die Jägerstraße den Besuchern offen.

26.04.2010
Angebote, Hüpfburg und Musik sollen Kunden anlocken

"Die Brömelkamps" als Jakob-Sisters sorgten in der Vergangenheit für Heiterkeit beim verkaufsoffenen Sonntag in Lünen-Süd

Bewusst wurde das Datum nach dem Feiertag am 1. Mai genommen. „Wir hoffen, mit der Wahl dieses Datums noch mehr Kunden nach Lünen-Süd locken zu können“, so der 1. Vorsitzende der Interessengemeinschaft Süd (IGS), Dr. Ulrich Seibel. Wie in jedem Jahr wird es aktuelle Angebote speziell für den verkaufsoffenen Sonntag von 13 bis 18 Uhr geben. So wird bei Rewe die Hüpfburg für die Kinder stehen, eventuell auch ein Karussell. Die bekannte Gruppe „Die Brömmelkamps“ spielt mit volkstümlicher Musik auf. Für das leibliche Wohl gibt es Bratwurst aus dem Kanonenofen. Da sich seit dem Wochenende frühsommerliche Temperaturen eingestellt haben, hoffen die Verantwortlichen der IGS, dass viele Lüner und auch Auswärtige den Weg nach Lünen-Süd finden. Zweimal im Jahr öffnen die Lünen Süder Geschäfte am Sonntag ihre Türen. Im diesen Jahr am 2. Mai und 3. Oktober. Mit attraktiven Angeboten möchten die Kaufleute die Kunden in den Stadtteil locken.