Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Angeschossener noch auf der Intensivstation

LÜNEN Der 30-jährige Lüner, der Donnerstag mit zwei großen Küchenmessern zwei Polizisten attackiert hatte, liegt weiterhin auf der Intensivstation.

von Von Beate Rottgardt

, 28.10.2007
Angeschossener noch auf der Intensivstation

Der Angreifer, der von Polizisten in Notwehr niedergeschossen wurde, liegt noch immer auf der Intensivstation.

Das teilte gestern auf Anfrage unserer Zeitung Dr. Ina Holznagel von der Staatsanwaltschaft Dortmund mit. Sie hatte mit dem chirurgischen Oberarzt gesprochen, um abzuklären, ob der mit hoher Wahrscheinlichkeit psychisch kranke Mann in eine Psychiatrie verlegt werden könne.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von MLZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Münsterland Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden