Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Beschwingte Matinee zum Chor-Geburtstag

60 Jahre Frauenchor Stadtmitte

LÜNEN 60 Jahre Frauenchor Stadtmitte: Das wurde mit einer musikalischen Matinee gefeiert, bei der der Jubiläumschor unter dem Motto "Swingt mit uns" jugendliche Frische bewies.

von Von Volker Beuckelmann

, 26.04.2010
Beschwingte Matinee zum Chor-Geburtstag

Feierten das 60-jährige Bestehen mit einer musikalischen Matinee: Die Sängerinnen des Frauenchores Stadtmitte.

Insgesamt fünf Chöre mit rund 180 Akteuren teilten in der Aula des Altlüner Gymnasiums mit dem Publikum ihre Freude für die Chormusik. Mit dem Titel „Wir machen Musik“ (Helmut Käutner) eröffnete der Frauenchor unter der Leitung von Barbara Reher das Programm. Am Flügel begleitete Nicole Schwenzfeier. Chormitglied Ingrid Terbeck sagte charmant: „Wir machen Musik, da geht einem der Hut hoch - und das schon seit 60 Jahren.“ Dem konnte Martin Bramkamp, Vorsitzender des Chorkreises Lünen-Lüdinghausen nur zustimmen. Er beglückwünschte den Frauenchor, der eine große kulturelle Bereicherung für die Stadt sei. Bürgermeister Hans Wilhelm Stodollick, er war Schirmherr des Jubiläums, zitierte den österreichischen Dirigenten und Komponisten Gustav Mahler und sagte: „Das wichtigste in der Musik steht nicht in den Noten.“ Wichtiger beim Chorgesang sei vielmehr Freundschaft, Zusammenarbeit und Spaß an der Musik, betonte der Bürgermeister und überreichte schmunzelnd doch noch einen Umschlag mit wichtigen „Noten“ drin.