Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Bordell zieht um

LÜNEN Das Haus mit den erotisch vermarktbaren Freuden will umziehen: von der Parkstraße 16 in die Wethmarheide. Peter Czub hat die Parkstraße 16 gekauft und plant dort den Neubau mit Arztpraxen und Anwaltskanzleien.

von Von Karl-Heinz Knepper

, 23.10.2007
Bordell zieht um

Investor Peter Czub (r.) und Architekt Björn Schreiter mit den Plänen für den Neubau auf dem Grundstück Parkstraße 16.

Der Düsseldorfer Investor „Argon“ will sein intim agierendes Etablissement in der Wethmarheide auf ca. 400 qm neu aus- und moderner einrichten. Um dem Bordellbetrieb am neuen Standort planungsrechtlich die Schranke zu öffnen, müsste der bestehende Bebauungsplan geändert werden, was in der Regel mindestens sechs Monate dauert. Diese Zeit will der Bordellbetreiber aber verkürzen, und hier kommt Peter Czub ins Spiel.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von MLZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Münsterland Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden