Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Creme der Naturfotografen

LÜNEN Naturfotografen aus Europa und den USA sind vom 26. bis 28. Oktober im Hansesaal und Theater zu Gast. Zum 15. Mal lädt die Gesellschaft Deutscher Tierfotografen (GDT) nach Lünen zum Naturfotografenfestival ein.

von Von Beate Rottgardt

, 22.10.2007
Creme der Naturfotografen

Das Foto dieser Wasserschildkröte stammt vom Niederländer Willem Kolvoort.

Die Seminare und Referate sind - bis auf eins mit dem international renommierten Jim Brandenburg - schon seit September ausgebucht. Die Ausstellungen sind aber für jeden Interessenten offen.  

Am Freitagabend wird der "Europäische Naturfotograf des Jahres" gekürt. Die besten Bilder des Wettbewerbs sind ebenso im Hansesaal zu sehen, wie es im Theater fünf weitere Ausstellungen gibt.

Neben dem Lüner Klaus Nigge, der seine Kranich-Fotos zeigt, präsentieren Vincent Munier "Nebelzauber", Claudia Müller Landschaften als "Ansichtssachen", Walter Sittig "Tierkinder" und die GDT die Naturfotografen des Jahres.

Auch in den kommenden Jahren wird das Naturfotofestival weiter in Lünen zu Gast sein, wie GDT-Geschäftsführerin Karen Korte und Uwe Wortmann vom Lüner Kulturbüro betonten. Karen Korte: "Die Zusammenarbeit mit Stadt und Hotel am Stadtpark läuft völlig unproblematisch."  

Lesen Sie jetzt