Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Der "Greif" wird zum "Home of Blues"

Neueröffnung

WETHMAR Die Gaststätte „Greif“ war jahrelang die Szenekneipe in Lünen. Am 8. Mai soll sie es wieder werden - mit einem neuen Namen.

von Von Dieter Hirsch

, 20.04.2010
Der "Greif" wird zum "Home of Blues"

Mike Grey (r.) und Frank Gomilar wollen das ehemalige Lokal "Zum Greif" am 8. Mai unter dem Namen "Home of Blues" wieder eröffnen.

Denn an diesem Termin eröffnen Mike Grey und Frank Gomilar um 20 Uhr das Lokal an der Münsterstraße. Der Greif heißt dann „Home of Blues.“ Bis dahin gibt es für die beiden Geschäftspartner noch allerhand zu tun. Denn nicht nur der Name ändert sich. Die Gemütlichkeit bleibt zwar, aber die Räume sind wesentlich heller. Seit Anfang Januar sind die beiden mit vielen Freunden dabei, die Gaststätte zu sanieren. Und den Saal gleich mit. Der alte Eingang wurde wieder freigelegt. Den Bands steht nicht nur eine große Bühne zur Verfügung, sondern auch eine komplette PA mit Mischpult und eine Lichtanlage.

Als „Amerian Style“ bezeichnet Mike Grey die neue Atmosphäre. Die Küche, die auch regionale Leckereien bietet, bereitet - ganz american style - Spare Ribbs und T-Bone Steaks zu. Amerikas Tennessee Whiskey Jack Daniels ist mit im Boot. „Es wird eine Whiskey-Lounge geben.“ „Event-Gastronomie“ so umschreiben Grey Grey und Gomilar ihr Konzept. Events, dahinter verbergen sich zum Beispiel Live-Konzerte. „Das ist nicht ausschließlich Blues. Wir wollen auch jungen Bands die Möglichkeit geben, hier zu spielen“, so Mike Grey.