Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Ein Konzert wie ein Familientreffen

LÜNEN Natürlich hat Klaus Doldinger „Das Boot“ gespielt. Und ebenso die Tatort-Melodie. Die über 400 Fans im Hansesaal wären auch enttäuscht gewesen, hätte er es nicht getan.

von Von Dieter Hirsch

, 02.11.2007
Ein Konzert wie ein Familientreffen

Seit weit über 40 Jahren eine Einheit: Klaus Doldinger und sein Saxophon.

Klaus Doldinger weiß, was seine Fans hören wollen. Und er ist Profi genug, es ihnen auch zu geben. Ein Deep-Purple Konzert ist ja ohne „Smoke on the Water“ auch nicht denkbar. Und wenn manche Tatort-Folge nur halb so viel Spaß machen würde, wie die Passport-Interpretation am Mittwoch im Hansesaal - der Krimiabend wäre gerettet.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von MLZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Münsterland Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden