Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Ein Täter überfällt zwei Frauen

LÜNEN Vermutlich ein Täter hat am Samstagmorgen innerhalb von zehn Minuten zwei ältere Frauen überfallen. Das erste Opfer (69) konnte sich gegen den Angreifer wehren. Die zweite Frau (79) schaffte es nicht.

von Ruhr Nachrichten

, 12.08.2007

Wie die Polizei mitteilte, ging bei der ersten Tat um 10.40 Uhr eine 69-Jährige die Kurt-Schumacher Straße in Richtung Norden. In Höhe der Rundturnhalle nährte sich ihr von hinten ein Radfahrer. Im Vorbeifahren griff er ihre Handtasche und zerrte daran. Die Frau hielt ihre Tasche aber so fest, dass sie zu Fall kam. Bei dem Sturz wurde sie leicht verletzt. Der Radfahrer entfernte sich ohne Beute in Richtung Stadttorstraße. Neue Tat, gleicher Ablauf Bei dem zweiten Fall ging eine 79-jährige Frau die Fichtestraße entlang. Etwa in Höhe der Hausnummer 2 näherte sich um 10.50 Uhr ebenfalls ein Radfahrer von hinten. Er entriss ihr im Vorbeifahren die Handtasche. Hier erbeutete der Täter neben der Handtasche einen zweistelligen Bargeldbetrag und diverse persönliche Gegenstände. In beiden Fällen gaben die geschädigten Frauen eine nahezu identische Personenbeschreibung des Räubers ab: Männlich, ca. 16-20 Jahre alt, dunkle (braune) Hautfarbe, dunkle (schwarze) Haare, bekleidet mit einer blauen Jeanshose, hellblaues (blau-weiß) Oberteil (Hemd). Aufgrund der Indizien dürfte es nach Meinung der Polizei wahrscheinlich sein, dass es sich in beiden Fällen um den selben Täter handelt. Jetzt sucht die Polizei Zeugen, die zu den Tatzeiten im Umfeld der Tatorte verdächtige Beobachtungen gemacht haben. Sie werden gebeten, sich umgehend telefonisch mit der Polizei in Lünen unter Tel. 132-62 32 in Verbindung zu setzen. Die Ermittlungen dauern an.

Lesen Sie jetzt