Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Ein nachhaltiges Hörerlebnis

LÜNEN Besinnliche Stunden schufen am Sonntag Sopranistin Monika Bergmann und Organist Oliver Schwarz-Roosmann mit ihrem Benefizkonzert zugunsten des Fördervereins „Rettet die Stadtkirche“.

von Von Martina Niehaus

, 03.03.2008
Ein nachhaltiges Hörerlebnis

Monika Bergmann und Oliver Schwarz-Roosmann sorgten für eine entrückte Atmosphäre in der Stadtkirche St. Georg.

Viele Zuhörer waren gekommen, um den Darbietungen der Musikschul-Dozentin und des Kantors der Stadtkirche zu lauschen. Sowohl die Auswahl der Stücke als auch die Interpretationen durch die Künstler verwandelten das Konzert in ein nachhaltiges Hörerlebnis.

Monika Bergmann beeindruckte

Bekannte Werke für Sopran und Orgel, so zum Beispiel die berühmte Händel-Arie „Ombra mai fu“ aus „Xerxes“, das „Ave Maria“ von Franz Schubert oder das „Panis angelicus“ von César Franck, spickten das Programm. Dabei beeindruckte Monika Bergmann, die das „Ave Maria“ mit ihrer weichen und doch tragenden Stimme vortrug.

Lesen Sie jetzt