Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Engagement wird belohnt

LÜNEN „Freunde des Deutschen Kinderhospiz-Vereins“ – so dürfen sich seit gestern Schüler und Lehrer der Heinrich-Bußmann-Schule nennen. Als Dank für das große und langfristige Engagement der Schule für lebensverkürzend erkrankte Kinder und ihre Familien überreichte Roswitha Limbrock Rektor Jürgen Ortlepp und Konrektor Jürgen Arnhold die neue „Freunde-Urkunde“ des Vereins.

von Von Beate Rottgardt

, 26.10.2007
Engagement wird belohnt

Konrektor Jürgen Arnhold (l.) und Rektor Jürgen Ortlepp nahmen die Urkunde von Roswitha Limbrock, ehrenamtliche Mitarbeiterin des Kinderhospiz-Vereins, entgegen.

Die ehrenamtliche Mitarbeiterin hatte die Bußmann-Schule ebenso wie das bereits ausgezeichnete Stein-Gymnasium für diese Ehrung vorgeschlagen. „Die Bußmann-Schule trägt den Gedanken der Kinderhospiz-Arbeit, die bereits mit der Diagnose beginnt“, so Roswitha Limbrock.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von MLZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Münsterland Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden