Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Farben der Solidarität fürs Kinderhospiz

LÜNEN Kunterbunte "Farben der Solidarität" sorgen in der Sparkassen-Hauptstelle für gute Laune. 21 Bilder von Kindern der Malschule Reinhold Heß werden dort seit Dienstag präsentiert und gegen eine Spende von mindestens zehn Euro auch abgegeben. Das Geld kommt dem Kinderhospizverein zugute.

von Von Beate Rottgardt

, 29.01.2008
Farben der Solidarität fürs Kinderhospiz

Ein Bild aus der Ausstellung "Farben der Solidarität".

Und was damit gemacht wird, zeigt der Verein in einer Foto-Ausstellung im gleichen Raum. Grüne Bänder, die Zeichen für den "Tag der Kinderhospizarbeit" am 10. Februar flattern an den Stellwänden und in Vitrinen kann man Tassen oder andere "Souvenirs" entdecken, die der Kinderhospizverein auf seiner Internetseite anbietet. Auch auf diesem Wege wird die Arbeit für Familien mit lebensverkürzend erkrankten Kindern finanziert.

Dass die Kinder der Malschule mit so viel Begeisterung zu Pinsel und Farben griffen, liegt auch an einem Besuch von Roswitha Limbrock. Die ehrenamtliche Mitarbeiterin des Kinderhospizvereins war in zwei der vier Gruppen zu Gast und hat über die Arbeit des Vereins informiert.

Zahlreiche Aktionen sind geplant

Rund um den 10.2. wird es in Lünen zahlreiche Aktionen geben. Mehrere Schulen werden bereits am 8. Februar Veranstaltungen durchführen. Das Rathaus soll mit grünen Bändern geschmückt werden und am 10.2. selbst findet im Kino Cineworld um 11 Uhr ein Benefizkonzert mit dem Barbershopchor "Ladies first" statt.

Lesen Sie jetzt