Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Folientunnel macht den Anstich möglich

Spargelsaison eröffnet

WETHMAR Familie Schulze-Wethmar hat schon probiert. Bereits ab diesem Wochenende gibt es das königliche Gemüse jeden Tag im Hofladen am Waldweg und auf den beiden Anbauflächen des Biohofes zu kaufen. Möglich gemacht hat das das Prinzip Folientunnel.

von Von Günther Goldstein

, 15.04.2010
Folientunnel macht den Anstich möglich

Direkt nach dem Stecken werden die Stangen mit Wasser begossen und so vom gröbsten Dreck befreit.

Die ersten weißen Stangen des „königlichen Gemüses“ kommen aus Alstedde vom Römerweg. Dort wurden die Pflanzen unter Folien und Folientunneln aus dem Winterschlaf geholt. „Wir sind gut in der Zeit“, stellt Vitus Schulze Wethmar fest, „eigentlich noch früher dran als im letzten Jahr. Wie das funktioniert?Treibhaustemperaturen unter dem Folientunnel Die Folie hat zwei Seiten. Liegt die weiße oben, werden die Pflanzen im Wachstum zurückgehalten, guckt schwarz Richtung Sonne steigert die Folie die Temperatur in dem Erdwall und die Stangen sprießen. Noch schneller geht es mit dem Folientunnel darüber. Dort herrschen nahezu Treibhaustemperaturen, man kann die Stängel fast wachsen sehen. Die Preise bleiben zum Vorjahr unverändert. Und mit dem Beginn der Saison steht auch schon der Termin für das Spargelfest fest. Am 30. Mai wird nicht nur der Spargel mit prominenten Gästen gefeiert. Es gilt auch 20 Jahre Bioanbau auf dem Hof Schulze-Wethmar zu bejubeln.