Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Frauen bitten um Spenden für die Unnaer Tafel

Soroptimist International

LÜNEN Eine Aktion für die Unnaer Tafel starten die Lüner Mitglieder der Frauenorganisation "Soroptimisten" am 7. und 8. Mai. Dies ist die zweite Aktion, mit der die Frauen die Tafel-Idee unterstützen wollen.

von Beate Rottgardt

, 27.04.2010
Frauen bitten um Spenden für die Unnaer Tafel

"Kaufen Sie ein Teil mehr" bitten die Lüner Soroptimsten-Frauen (v.l.) Charlotte Schulte-Witten, Elisabeth Schulze-Wethmar, Annette Giesebrecht und Angelika Hauschopp am 7. und 8. Mai.

"Kaufen Sie ein Teil mehr" lautet Motto und Bitte der Organisatorinnen an alle Lüner. Die haltbaren Lebensmittel, aber auch Hygieneartikel, werden am 7. Mai von 14 bis 18 Uhr und am 8. Mai von 10 bis 14 Uhr auf dem Biohof Schulze-Wethmar, Waldweg 3, gesammelt. Dann holen sie Mitarbeiter der Unnaer Tafel ab. Verteilt werden die Sachspenden in den Lüner Ausgabestellen in Gahmen und Brambauer.

Ulrike Trümper, Vorsitzende der Unnaer Tafel, bittet, vor allem an die Kinder zu denken. Für sie könnte man beispielsweise Vollkorn-Müsli, -Cornflakes oder -nudeln kaufen und spenden.

Im vergangenen Jahr hatten die Soroptimistinnen zum ersten Mal eine solche Aktion gestartet - mit überwältigendem Erfolg. Darauf hoffen sie auch in diesem Jahr. Zumal die Tafel derzeit solche Aktionen dringend benötigt. Denn leider haben sich inzwischen viele Händler zurück gezogen, die sonst immer Lebensmittel an die Tafel weiter gegeben haben.

Soroptimist International ist mit 3170 Clubs in 125 Ländern die größte internationale Serviceorganisation berufstätiger Frauen. Die Lüner Frauen sind in den drei verschiedenen Dortmunder Clubs organisiert.