Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Hunderte Zuschauer pilgern in den Hafen

Preußenhafenfest

LÜNEN Hunderte Besucher kamen am Samstag zum Preußenhafen. Mit viel Begeisterung und Herzblut wurde die Saisoneröffnung bei einem Frühlingsfest gefeiert. Organisiert wurde es von der Hafenmeisterin Christine Manchen, die mehrere Kooperationspartner mit ins Boot geholt hatte.

von Von Volker Beuckelmann

, 25.04.2010
Hunderte Zuschauer pilgern in den Hafen

»Es ist eine schöne Oase für Wassersportler: Events und Bootspräsenz«, schwärmte Familie Schürer, die mit ihrem Boot Carola II und einem Dackel aus Olfen anreiste.

Die Kulisse erinnerte von der Atmosphäre her an mondäne Yachthäfen. Mit rund 20 Booten waren Mitglieder des Yacht-Club Hamm e.V. und Club Nautico Hamm vertreten, um im Rahmen ihrer Saisonausfahrt den Preußenhafen zu huldigen zwar nicht als Marina, aber als tolle Freizeitoase. Auch ein 20-köpfiges Team der Jugendgruppe des Landesverbandes NRW im Deutschen Motoryacht Verband war mit von der Partie. Es präsentierte sein Können auf zwei Schlauchbooten mit 6 bzw. 15 PS.

Tipps und Informationen vermittelte ein Team der Seenotretter (Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger) an ihrem Stand. Für die gute musikalische Unterhaltung sorgte die Lüner Band „Fönigskinder“. Übrigens: Am Muttertag, 9. Mai, startet das Ausflugsschiff Santa Minika vom Preußenhafen zu einer sechsstündigen Tour. Karten bei der Hafenmeisterin. Telefon (0152) 9 51 74 84 oder auf der Homepage des Hafens.