Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Kirchen für Begegnungszentrum Kümperheide

Soziale Stadt Gahmen

LÜNEN Das evangelische Gemeindezentrum Kümperheide soll Standort für ein mögliches Bildungs- und Begegnungszentrum in Gahmen werden. Das favorisieren Vertreter der evangelischen und katholischen Gemeinde vor Ort.

von Von Peter Fiedler

, 27.04.2010
Kirchen für Begegnungszentrum Kümperheide

Ein Streitpunkt im Stadtteilbeirat: Die Zukunft des Gemeindezentrums Gahmen als Zentrum des Stadtteils.

Pfarrer Volker Jeck und seine katholischen Kollegen Marc Stücker und Bernhard Dlugosch erläuterten ihre gemeinsame Position.   Auf lange Sicht könne weder die katholischen Gemeinde ihr Zentrum am Lindeneck in Gahmen halten noch die evangelische Preußen-Gemeinde das Zentrum an der Kümperheide.

Von daher sei es sinnvoll, Gottesdienste, Jugendarbeit und alle anderen Gemeindeaktivitäten an einem Standort zu bündeln.  Beide Gemeinden, so die Vorstellungen, würden ihre Immobilien einbringen, um das Begegnungszentrum zu ermöglichen, das aus kirchlichen und aus Mitteln des Projektes "Soziale Stadt" realisiert werden könne.  Es solle ausdrücklich ein offenes Begegnungszentrum für alle Bürger werden. Als Träger könnten sich die Gemeniden eine gemeinnützige GmbH oder einen eigenen Trägerverein vorstellen.