Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Kommunalwahl: Jusos gegen Stodollick-Kandidatur

LÜNEN Gegen die erneute Kandidatur von Bürgermeister Hans Wilhelm Stodollick bei der nächsten Kommunalwahl haben sich die Lüner Jusos ausgesprochen. Das betonte Daniel Wolksi, der am Samstag bei der Vollversammlung der Jungsozialisten in der SPD einstimmig für zwei Jahre als Vorsitzender wiedergewählt wurde.

von Von Volker Beuckelmann

, 09.03.2008
Kommunalwahl: Jusos gegen Stodollick-Kandidatur

Der neu gewählte Vorstand der Jusos (v.l.): Jennifer Wachtarczyk, Nico Symma, Daniel Wolski, Daniel Dauster und Daniela Rotte.

Dabei ist es für die Jusos gleichgültig, ob "eine unabhängige oder eine SPD unterstützte Kandidatur angestrebt wird." Im Juso-Beschluss heißt es: "Falls die SPD Lünen jedoch Hans Wilhelm Stodollick für den Wahlkampf als Kandidaten vorschlägt, wird der Juso-Stadtverband Lünen gegebenenfalls einen Gegenkandidaten nominieren."Glaubwürdigkeits-Verlust als Begründung In der Begründung heißt es, dass die SPD sich eine solche Kandidatur nicht leisten könne, "ohne Glaubwürdigkeit und das eigene Gesicht zu verlieren."  

Lesen Sie jetzt