Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Kulturhauptstadt in Lüner Wohnzimmern

LÜNEN Mit der Biennale für Internationale Lichtkunst hat die Ruhr.2010 jetzt auch Lünen erreicht. In privaten Wohnungen stellen renommierte Künstler ihre Werke in ungewöhnlichem Rahmen vor. Wir haben die einzelnen Projekte in Lünen hier zusammengestellt.

13.04.2010
Kulturhauptstadt in Lüner Wohnzimmern

Holger Wille mit einer der drei Lichtskulpturen, die der Künstler Daniel Pflumm in den Räumen an der Blücherstraße installiert hat.

Die Ausstellung ist bis 27. Mai täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Die Objekte in Lünen sind jeweils an die ungeraden Wochentagen zu sehen. Damit die Hausbewohner während dieser Zeit nicht ihr gesamtes Privatleben umplanen müssen, stellt der Veranstalter so genannte "House-Sitter", die dafür sorgen, dass während der Öffnungszeiten auch jemand da ist, der die Besucher einlässt. Um die Ausstellung sehen zu können, müssen die Besucher im Vorfeld eine Eintrittskarte erwerben. Diese gibt es im Lüner Kulturbüro oder auf der Homepage der Biennale.  Die Lüner Ausstellungsorte:

Biennale Lichtkunst in Lünen auf einer größeren Karte anzeigen