Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

"Lautlosester Tarifkonflikt"

LÜNEN Michael Billeb spricht vom "wohl längsten, aber auch lautlosesten Tarifkonflikt Deutschlands".

07.10.2007

Der Lüner sitzt mit am Tisch, wenn die "Arbeitsrechtliche Kommission des Deutschen Caritasverbandes" über neue Arbeitsvertragsrichtlinien (AVR neu) verhandelt. 3,3 Prozent mehr Lohn und eine Stunde weniger Wochenarbeitszeit lauten die Forderungen der Arbeitnehmer. Michael Billeb (Foto), OP-Manager im St.-Marien-Hospital und ehemaliger Vorsitzender der Mitarbeitervertretung, leitete für die Arbeitnehmerseite die Arbeitsgruppe "Zahlen", die die neuen Tariftabellen entwickelte, und unterstützt die sechsköpfige Verhandlungsgruppe der Arbeitnehmerseite auch als Berater bei den abschließenden Verhandlungen.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von MLZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Münsterland Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden