Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Neujahrsempfang als Open-Air-Veranstaltung

LÜNEN Mitten im Januar eine Open-Air-Veranstaltung mit Grillen? Die haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter der Stadt-Insel hatten heute Glück mit dem Wetter und trafen sich zum ersten Neujahrsempfang nicht nur im Haus der evangelischen Jugend, sondern auch im Außenbereich.

von Von Beate Rottgardt

, 13.01.2008
Neujahrsempfang als Open-Air-Veranstaltung

Dirk Berger (r.) gestaltete die Andacht unter freiem Himmel mit und stellte im Anschluss den haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeitern der Stadt-Insel einige geplante Aktivitäten vor.

Auf der Terrasse feierten Dirk Berger, hauptamtlicher Jugend-Mitarbeiter, und Jutta Hartung-Weiß vom Jugendausschuss der Kirchengemeinde, eine Andacht. Das Motto lautete „ich lebe und ihr sollt auch leben“. Als Erinnerung an den Empfang gab es dazu auch für jeden Gast einen kleinen Topf mit Frühlingsknospen.

Freude über große Resonanz

„Wir hatten gar nicht mit so vielen Teilnehmern gerechnet“, freute sich Berger über die gute Resonanz auf die Einladung. In den vergangenen Jahre gab es als Dankeschön für die engagierten Aktiven immer eine Veranstaltung im Dezember. Dieses Jahr wollte man im Januar schon mal auf die Aktivitäten fürs neue Jahr blicken, auf das mit alkoholfreiem Sekt angestoßen wurde. Bei Kakao, Kinderpunsch und Orangensaft kamen die zahlreichen Gäste, darunter auch Pfarrer Gottfried Imhoff und Jugendpfarrerin Rita Lischewski, schnell miteinander ins Gespräch. Und für Unterhaltung sorgten Nina Ehms und Sebastian Borbe mit einem kleinen Showblock.

Zweite Familien-Spielenacht

Neben den Mitarbeitern, die das Angebot für Kinder und Jugendliche erst möglich machen, waren auch die engagierten Kochfrauen dabei, die immer für leckere Beköstigung während der zahlreichen Veranstaltungen sorgen. Der nächste Termin in der Stadt-Insel ist am Freitag, 18.1., wenn die zweite Familien-Spielenacht von 19 bis 23 Uhr stattfindet. Alle Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen sind willkommen, um bei Knabbereien und Getränken verschiedene neue und bekannte Spiele auszuprobieren. Der Eintritt ist frei.

Lesen Sie jetzt