Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Reisebüro-Gründer Hans Horn erhält goldenen Meisterbrief

KFZ-Innung

LÜNEN Mit 14 Jahren ging er bei Opel Rüschkamp in die Lehre, für die Meisterprüfung fuhr er dann nach Heide in Holstein. Das ist jetzt 50 Jahre her, und deshalb konnte Hans Horn am Mittwoch seinen goldenen Meisterbrief in Empfang nehmen.

von Von Günther Goldstein

, 28.04.2010
Reisebüro-Gründer Hans Horn erhält goldenen Meisterbrief

In seinem Lieblingsbus nimmt Hans Horn die Glückwünsche zum goldenen Meisterbrief entgegen.

Mit dem Abschluss in der Tasche übernahm die Fina-Tankstelle mit Werkstatt an der Münsterstraße. Das die berufliche Zukunft in den Aufbaujahren noch ganz andere Möglichkeiten boten, war mit der Anschaffung von zwei Bussen 1963 bald erkannt. Der Tankstelle wurde 1965 ade gesagt und 1968 der Reisebetrieb in der Graf-Adolf-Straße gegründet. Die Reiselust der Mitbürger im Visier wuchs das Familienunternehmen kontinuierlich. Die Söhne Thomas und Joachim wuchsen unter der Anleitung der Eltern mit in den Betrieb und wurden 1998 dann in die erste Reihe gestellt. Thomas übernahm den Busbetrieb, Joachim die Reisebüros.

KFZ-Innungsobermeister Hans Otto Vogelsang und Geschäftsführer Heinz Derksen gratulierten mit Urkunde und Blumen im Namen der Innung. Franz Steinweg, Ehrenobermeister der Lüner Handwerker, überbrachte die Glückwünsche der Handwerkssenioren.