Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Senioren-Kreuzfahrt

Auf große Fahrt gehen die Lüner Senioren im nächsten Frühjahr. Mit der Bellriva bereisen sie fünf Tage lang Rhein und Mosel mit dem Weltkulturerbe Mittelrheintal.

von Von Beate Rottgardt

, 06.08.2007

Nicht nur die Route, auch das Schiff ist für die Lüner neu. Bei einer fünfstündigen Fahrt von Mannheim bis Rüdesheim überzeugten sich Seniorenbeirats-Vorsitzende Eleonore Köth-Feige und Arbeitskreisleiterin Inge Pfeiffer davon, dass die „MS Bellriva“ die richtige Wahl ist. Die Verhandlungen führte Thomas Horn vom gleichnamigen Reisedienst. Er handelte auch aus, dass die Reise diesmal fünf Tage dauert und dass es ein „all-inklusiv-Angebot“ ist – was Speisen und Getränke betrifft.

Große Panoramafenster bieten einen tollen Ausblick

„Das Schiff ist licht und luftig, mit großen Panoramafenstern, die Verpflegung reichhaltig und gut“, stellte Eleonore Köth-Feige fest. Man habe auch „die dunkelsten Ecken“ in Augenschein genommen und mit einer Gruppe aus Basel gesprochen, die an Bord war und der es sehr gut gefallen habe. Mit der Route, die von Köln über Andernach, Rüdesheim, Boppard, Koblenz, Winningen, Cochem und Linz zurück in die Domstadt führt, will man sowohl jüngere Senioren ansprechen, als auch solche, die noch nie mitgefahren sind. Da die „Bellriva“ zweistöckig ist, gibt es mehr Barrierefreiheit als auf der „Rex Rheni“. „Ich verspreche mir eine außergewöhnliche Seniorenkreuzfahrt auf dem Rhein“, ist sich die Vorsitzende sicher. Erfreut über das „schöne Schiff“ ist auch Inge Pfeiffer, die betont, dass im Reisepreis alle Ausflüge enthalten sind. So gibt es Landgänge in Rüdesheim und Winningen, die Besichtigung einer historischen Senfmühle und die Gelegenheit, sich Koblenz anzusehen.

Käpt´ns Dinner und Bingo sind inbegriffen

Natürlich gibt es auch ein Käptn´s Dinner wie auf dem Traumschiff, Bingo und den beliebten Lüner Abend. 160 Senioren können mitfahren. Sie werden in Zweibettkabinen untergebracht, die mit Dusche, WC, Fernsehen, Fön, Klimaanlage und Schiffstelefon ausgestattet sind. Jetzt hoffen die Veranstalter, dass die Kreuzfahrt bei den Senioren ein Renner wird.

Der Reisepreis liegt für fünf Tage zwischen 475 und 498 Euro

Die Reise startet am 30. März 2008 um 13.30 Uhr vom Betriebshof Horn in Brambauer und um 14 Uhr vom Theaterparkplatz. Einschiffung ist in Köln. Am 3. April werden die Teilnehmer gegen 13 Uhr wieder in Lünen eintreffen. Anmeldetermin ist Mittwoch, 15. August, von 9 bis 12 Uhr im Rathaus, Sitzungssaal 2, 1. Obergeschoss. Bei der Anmeldung ist eine Anzahlung von 50 Euro pro Person zu leisten. Die „MS Bellriva“ ist ein drei-Sterne-Schiff, Baujahr 1971, wurde in diesem Jahr renoviert, ist 104,64 m lang und 11,60 m breit. Der Reisepreis liegt bei 475 Euro pro Person auf dem Hauptdeck und 498 Euro pro Person auf dem Oberdeck.  Weitere Informationen beim Reisedienst Horn, Tel. (02 31) 8 78 98 14.

Lesen Sie jetzt