Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Spaß bei der Lünschen Mess

LÜNEN 110 Kirmes- und Stadtfest-Stände von der Persiluhr bis zum Christinentor, vom Marktplatz bis zum Parkplatz Pfarrer-Bremer-Straße - die 28. Lünsche Mess vom 6. bis 9. September ist wieder ein Glanzlicht im Veranstaltungskalender.

von Von Beate Rottgardt

, 22.08.2007
Spaß bei der Lünschen Mess

Die Band "Zeebraa" spielt Disco-Sound auf der Lünschen Mess.

Musik für jeden Geschmack, dazu Kirmesvergnügen mit Schwanenflieger und "Maximum Speed" und viel bürgerschaftliches Engagement prägen das Stadtfest.

Seit 27 Jahren ist die Interessengemeinschaft Mauerstraße/Silbertraße/Roggenmarkt mit dabei. Und auch die Schützen von 1332 laden traditionell wieder ein.

Partnerstädte sind dabei

Vier Partnerstädte stellen sich auf der Lippebrücke vor. Der "Round Table" hofft auf einen neuen Rekord beim Entenrennen auf der Lippe. Die Lions verkaufen Zwiebelkuchen und Federweißer für einen guten Zweck. Und auch die Unicef plant einen Stand.

Viel Musik und Programm

Auf den Bühnen am Marktplatz, Alten Markt und Tobiaspark gibt es viel Musik und Programm. Die jungen Fans kommen bei der "Alternative Stage" an der Brücke Stadttorstraße auf ihre Kosten, bei der an zwei Tagen 19 Bands auftreten. Für Kinder gibt es Programm am Tobiaspark.

Am 8.9. ist eine große Fundsachenversteigerung auf dem Marktplatz, bei dem 60 Räder und ein original-verpacktes Dessous unter den Hammer kommen.

 

 

Lesen Sie jetzt