Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Statt Klage lieber Gespräch führen

LÜNEN Die Landesregierung schafft mit ihrem „Bürokratieabbaugesetz II“ in einigen Verwaltungsbereichen, z.B beim Grundsteuerbescheid, das Widerspruchsverfahren ab.

von Von Dieter Hirsch

, 29.10.2007
Statt Klage lieber Gespräch führen

Damit die Bürger aber nicht gleich zum Verwaltungsgericht rennen und tief in die Tasche greifen müssen, bietet die Lüner Verwaltung den Bürgern an, sich innerhalb der so genannten Klagefrist mit der Verwaltung in Verbindung zu setzen, um zu informieren, um Missverständnisse aus dem Weg zu räumen und eventuelle Fehler zu korrigieren.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von MLZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Münsterland Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden