Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Tankschiff meldet Wassereinbruch

LÜNEN Heute (3.) gegen 6.40 Uhr, meldete der Schiffsführer eines deutschen mit 1342 t leichtem Heizöl beladenes Tankmotorschiffes einen Wassereinbruch im Bereich des Achterschiffes. Das Fahrzeug liegt im Shell-Hafen bei Datteln-Hamm-Kanal km 12,3, Ortslage Lünen.

03.01.2008

Die eingesetzte Feuerwehr Lünen versucht zurzeit mittels Pumpen das eingedrungene Wasser abzupumpen. Heizöl ist nicht ausgetreten. Zur Sicherheit hat der Hafen seine Ölsperre aktiviert. Die vorbeifahrende Schifffahrt ist angewiesen, diesen Bereich langsam zu passieren. Die Wasserschutzpolizei Datteln hat die Ermittlungen aufgenommen.

Lesen Sie jetzt