Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Über Abschiede sprechen

LÜNEN Trauer, Trennung und Tod – Themen, die man auf den ersten Blick nicht mit jungen Leuten in Verbindung bringt.

von Von Beate Rottgardt

, 18.10.2007
Über Abschiede sprechen

Initiieren die Gruppe "Trauerklöße": (v.l.) Thomas Schlüter, Rita Lischewski, Sabrina Holzknecht und Anke Balandat.

Doch auch Jugendliche und junge Erwachsene beschäftigen sich damit, müssen Abschied nehmen, lernen, mit Tod oder Trennung fertig zu werden. Denn auch eine Trennung der Eltern reißt Wunden.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von MLZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Münsterland Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden