Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Untersuchungshaft statt Hollywood-Karriere

Prozessauftakt

An Fernsehkameras ist Bodybuilder und Hobby-Schauspieler Marco D. bestens gewöhnt. Diesen Auftritt hätte sich der 41-Jährige aber wohl gerne erspart. Am Freitag begann sein Prozess vor dem Dortmunder Landgericht. Der Vorwurf: Drogenschmuggel. Das meiste hat er auch schon gestanden.

LÜNEN

von Von Jörn Hartwich

, 02.11.2012

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von MLZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Münsterland Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden