Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Viele wollen 2011 wieder an Bord der „Rex Rheni“

30. Senioren-Kreuzfahrt

LÜNEN Ein voller Erfolg war die 30. Lüner Senioren-Kreuzfahrt. Schöne Tage in den Niederlanden verbrachten über 130 Senioren aus Lünen und umliegenden Städten jetzt auf der „Rex Rheni“.

von Von Beate Rottgardt

, 01.04.2010
Viele wollen 2011 wieder an Bord der „Rex Rheni“

Die "Rex Rheni" machte bis zum frühen Mittwochmorgen auf der Ijssel in Zwolle fest.

Amsterdam, Enkhuizen, Nijmegen und Zwolle waren die Anlegestellen. Höhepunkt war der Besuch in Lünens Partnerstadt Zwolle. Denn dort fand der traditionelle „Lüner Abend“ statt. Musikalische Gäste waren „De Zwolsche Pollen“ mit fröhlicher Blasmusik und Gesang. Aus den eigenen Reihen trugen Krimhild Schmitz („Rotkäppchen“) und Alfred Hasenpusch (ostpreußische Weisheiten) zum Gelingen des Abends bei.

 Reinhold Urner, früherer Pressesprecher und seit Jahren mit an Bord, moderierte den Abend und schon zuvor das Käptn´s Dinner. Dabei bedankten sich die Passagiere bei der Besatzung für die gute und nette Betreuung. Zu Gast an Bord war auch eine kleine Lüner Delegation mit Bürgermeister Hans Wilhelm Stodollick, seinem Fahrer Heinz Jakob, Eleonore Köth-Feige, Vorsitzende des Seniorenbeirats, und Annette Goebel (Koordinierungsstelle Altenarbeit). Sie freuten sich über den Besuch von Zwolles Beigeordnetem Erik Dannenberg und Co Hasselt, früher lange für die Städtepartnerschaft und die Kreuzfahrtprogramme zuständig.

Einziger Wermutstropfen – am Montag stürzte eine Teilnehmerin im Zuiderlandmuseum und zog sich einen Oberschenkelhalsbruch zu. Sie musste in Hoorn operiert werden, bekam eine neue Hüfte. Am letzten Kreuzfahrttag wurden bereits Listen für die 31. Tour im Frühjahr 2011 verteilt. Zahlreiche Teilnehmer haben sich bereits vormerken lassen.