Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

"Wer ist eigentlich Gott?"

LÜN EN "Wer ist eigentlich Gott?" - diese Frage stellen sich die vier- bis zwölfjährigen Mädchen und Jungen, die an der ersten Kinderkirche am 1. September teilnehmen.

von Von Beate Rottgardt

, 31.08.2007
"Wer ist eigentlich Gott?"

Das Vorbereitungsteam der Kinderkirche.

Am Mittwochabend traf sich das Vorbereitungsteam in St. Georg. Die Kinderkirche beginnt samstags um 10 Uhr im Gemeindesaal hinter der Ev. Stadtkirche St. Georg mit einem kleinen Frühstück. Wer nicht frühstücken möchte, kann um 10.30 Uhr zum Gottesdienst in der Stadtkirche dazukommen. Die Kinderkirche dauert bis ca. 13 Uhr.

In den vergangenen eineinhalb Jahren gab es den Kindergottesdienst in der Stadtkirche, doch dabei stellten Organisatoren und Kinder fest, dass eine Stunde am Sonntagmorgen oft zu kurz war.

Am Samstag

Gerade beim Basteln hatte man gerade angefangen, da war die Zeit schon wieder rum. Deshalb verteilte man die Themen meistens über mehrere Sonntage. Aber nicht alle Kinder konnten bei jedem Teil dabei sein.

Deshalb gibt es jetzt die "Kinderkirche am Samstag", meistens am ersten Samstag im Monat. In der festlichen halben Stunde Gottesdienst lernen die Kinder das Thema des Tages kennen. Danach ist viel Zeit, um kreativ zu werden: Lieder und Instrumente üben, eine Geschichte ausdenken, Figuren basteln oder malen, eine Spielszene einüben oder miteinander ins Gespräch kommen - in kleinen Gruppen gibt es für jedes Kind eine altersgerechte Aufgabe. Am Ende präsentieren alle ihre Ergebnisse.

Erntedank

Die nächsten drei Termine stehen bereits fest. Am 13. Oktober geht es in der Stadtkirche um "Erntedank", am 3. November wird in der Stadtkirche das Krippenspiel vorbereitet und am 1. Dezember steht in der Stadt-Insel eine Adventsfeier mit Plätzchenbacken und Basteln auf dem Programm.

 

Infos gibt es bei den Pfarrern Anja Bunkus, Dr. Sven Keppler oder im Kirchlichen Informations- und Ehrenamts-Zentrum (Kiez).

Lesen Sie jetzt