Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Wohnviertel nach Masterplan

LÜNEN Die Geist soll für heutige Bewohner attraktiv bleiben, für künftige attraktiv werden: Evonik will das Wohnviertel nach einem Masterplan langfristig entwickeln.

von Von Peter Fiedler

, 25.10.2007
Wohnviertel nach Masterplan

Evonik-Häuser in der Virchowstraße: Ein Beispiel für eine bereits abgeschlossene Modernisierungs-Maßnahme.

„Wir sind vom Stadtteil mehr als überzeugt, wir glauben an die Geist“, sagt Norbert Haeser. Der Mann leitet das Kundencenter Lünen der Evonik Wohnen GmbH und repräsentiert damit den mit 1179 Wohneinheiten größten Immobilienbesitzer in der Geist.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von MLZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Münsterland Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden