Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Lüner SV gelingt erster Auswärtssieg

LÜNEN Auch eine Hiobsbotschaft vor Spielbeginn stoppte die Landesliga-Männer des LSV nicht. Im Gegenteil. Die Lange-Sieben kämpfte und erzielte sogar seinen ersten Auswärtssieg in der Saison.

von Von Carina Püntmann

, 10.12.2007

Landesliga 3 DJK Westf. Hörde - Lüner SV 24:31 (11:13)

Kurzfristig sagte Spielmacher Burkhard Häger ab. Seine Handverletzung ist noch nicht auskuriert. Seine Mannschaftskameraden hängten sich dafür umso mehr rein.

In der ersten Halbzeit glänzte der LSV besonders durch seine starke Abwehrleistung. Auch im Angriff wurde alles so ausgeführt, wie Trainer Ralf Lange es verlang. "Die erste Hälfte war sehr ausgeglichen. Wir konnten uns kontinuierlich auf zwei Tore absetzen und nahmen diesen Vorsprung auch mit in die Halbzeit", erklärte Lange. Nach dem Pausentee stellte sich die Lange-Sieben noch besser auf den Gastgeber ein und somit führte sie zwischenzeitlich mit vier Toren (17:13).

"Nach dem Vorsprung ließen wir uns die Butter nicht vom Brot nehmen. Somit gelang uns ein klarer Auswärtssieg, wobei ich ganz klar alle loben möchte", freute sich Lange. Ein weiteres Kompliment geht an Matthias Fahle, der in den letzten Minuten mit seinen vier Toren auf sich aufmerksam machte und zwei Siebener herausholte.

LSV:  Sebastian Krause/Götz Klempert - Matthias Fahle 4, Stefan Gores 2, Markus Zimmer 1, Jörn Hentschel 6, Christian Melchers 4, Christoph Rempe 1, Michael Schink, Matthias Schmidt 7/2, Jan Richter 5, Matthias Wichert 1, Phillip Hadac - Trainer:Ralf Lange

Bezirksliga 4Lüner SV - TuS Scharnhorst 19:19 (10:10)

Bei den LSV Damen läuft es im Moment nicht ganz so rund. So sieht es auch Trainer Georg Meyer: "Wir haben komischer Weise alle vier Minuspunkte zu Hause gemacht. Auch in den letzten drei Spielen konnten wir nicht als Sieger vom Platz gehen. Heute haben wir ein weniger gutes Spiel gezeigt."

Denn die Torausbeute der Rot-Weißen lässt zu wünschen übrig. Fünf Minuten vor Schluss führte die Meyer-Sieben sogar mit drei Toren, konnte diese aber nicht ausbauen - im Gegenteil. Durch Unkonzentriertheiten im Abschluss gelang es den Gästen aus Dortmund noch auszugleichen.

Trainer Meyer wartet auf Pause

"Wir müssen dieses Spiel jetzt abhaken. Nächste Woche trainieren wir noch und dann ist erstmal zwei Wochen Pause. In dieser Zeit kann sich das Team eine Auszeit nehmen und ruhiger werden", erklärte Meyer.

LSV:  Kirsten Müller/Beate Potthoff - Isabell Kraeling 6, Anna Köhler 2, Claudia Schmidt 1, Silvana Wunstdorf 1, Birgit Krys 2, Katja Mazikowski 2, Jana Kampmann 4, Birgit Berchem 1, Jenny Brosch, Annika Wöstmann, Carina Bellgardt, Anna-Ida Sehner - Trainer:Georg Meyer 

Lesen Sie jetzt

Münsterland Zeitung 35. Hallenfußball-Stadtmeisterschaft

Alle Vorrunden-Gruppen und Spielpläne der Dortmunder Hallenfußball-Stadtmeisterschaft